• Icon winner

    Erstklassige Inhaltsstoffe

    Wir verwenden die hochwertigsten und wirksamsten Bioaktivstoffe und die am besten bioverfügbare Form der Inhaltsstoffe.

  • icon graduation cap representing expert partners

    Fachkundige Partner

    Wir arbeiten mit führenden Fachleuten und Universitäten zusammen, um unsere Formulierungen mit Mehrwert zu erforschen.

  • icon person with capsule and tablet and graph representing clinical studies

    Klinische Studien

    Wir investieren in klinische Studien am Menschen , damit Sie Ergebnisse erhalten. So wie die Wissenschaft Fortschritte macht, machen auch wir Fortschritte. Alle unsere Formulierungen beruhen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, denn wir glauben an die Kraft der Wissenschaft, Leben zu verändern.


MAXIMIERT NACHWEISLICH DIE EISENAUFNAHME

Unsere universitätsgeleitete Forschung hat gezeigt, dass unsere einzigartige Ferro Fatigue Bioceutical™ Mischung dem Körper ermöglicht, die Eisenaufnahme zu maximieren.

Durch die strategische Kombination der mikrobiotischen Stämme L. fermentum IQB 2411 und L. plantarum IQB 2911 mit Eisenbisglycinat, Folsäure, Vitamin C und Kalzium:

↑ 85% mehr Absorption als herkömmliches Eisensulfat

↑ 54% mehr Absorption als Eisenbisglycinat allein

ALTERNATIVE DOSIERUNG: DISRUPTIVER ANSATZ FÜR MEHR NUTZEN

Die abwechselnde Dosierung revolutioniert die Einnahme von Eisenpräparaten. Indem wir unserem Körper eine 24-stündige Pause von der Eisenaufnahme gönnen, werden nicht nur die Probleme des Magen-Darm-Trakts und die Auswirkungen auf das Mikrobiom (im Zusammenhang mit der Eisenaufnahme) minimiert, sondern auch die tatsächlich absorbierten Eisenmengen maximiert1,2.

↑ 40 % mehr Absorption bei Einnahme an einem anderen Tag als bei täglicher Einnahme.

↓ Minimiert Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt und mögliche negative Auswirkungen auf das Mikrobiom.

100% WISSENSCHAFTLICH ABGESICHERTE EISENERGÄNZUNG

HIER EINKAUFEN
MEHR EISEN UND WENIGER MÜDIGKEIT

Unsere Fallstudie zeigt, dass die Einnahme von Eisenbisglycinat, Folsäure und Vitamin C in Kombination mit Lactobacillus fermentum IQB 2411 und Lactobacillus rhamnosus IQB 2911 den Eisen- und Energiegehalt einer Person mit Eisenmangel in nur drei Monaten erhöht. Und, was noch wichtiger ist, die üblichen Nebenwirkungen, die diese Frau ihr ganzes Leben lang mit regulären Eisenpräparaten erlebt hat, wie Verstopfung, traten bei Ferro Fatigue Redux nicht auf [3].

MIKROBIOTIKA ALS EISENUMWANDLER FÜR EINE VERBESSERTE ABSORPTION

Unser Darmmikrobiom spielt eine wichtige Rolle bei der Fähigkeit unseres Körpers, einen angemessenen Eisenspiegel aufrechtzuerhalten [1,4]. Ebenso wissen wir, dass nicht aufgenommenes Eisen ein Ungleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien im Darm verursacht (Dysbiose). Der Darm entzündet sich, es werden vermehrt freie Radikale produziert, es kommt zu oxidativem Stress und die Barriere der Darmschleimhaut (Wand) wird geschwächt, was zu gastrointestinalen Nebenwirkungen führt. Zu viel Eisen im Rohzustand ist nicht gut für das Mikrobiom. Wir haben daher spezielle Stämme von Mikrobiotika ausgewählt, die nicht nur als Eisenumwandler dienen, sondern auch eine positive Wirkung auf das Darmmikrobiom haben.

Wir haben gezeigt, dass unser spezieller probiotischer Ferro Fatigue-Stamm Lactobacillus fermentum IQB 2411 die Eisenabsorption im Darm erhöhen kann. 1) durch die Produktion von Milchsäure, die den pH-Wert senkt und so ein besseres Umfeld für die Eisenaufnahme schafft und 2) durch die Produktion eines speziellen Moleküls, das die Umwandlung von unlöslichem Eisen in die lösliche Form ermöglicht [5].

NICHT ALLE EISENFORMEN SIND GLEICH

Da unser Magen-Darm-Trakt empfindlich auf die Auswirkungen von nicht absorbiertem Eisen reagiert, haben wir uns auf die Suche nach der optimalsten Form des Eiseninhalts gemacht. Eisenbisglycinat von Ferrochel® ist eine innovative, patentierte Form von Eisen, die nicht nur eine bessere Bioverfügbarkeit aufweist als herkömmliche Eisensalze wie Eisensulfat [6], sondern auch nachweislich weniger Magen-Darm-Beschwerden hervorruft [7] und sich in über 100 klinischen Studien als wirksam erwiesen hat.

Bifidobacterium longum IQB 2901 & Bifidobacterium breve IQB 0611 wirken den entzündlichen Wirkungen von Gliadin-Peptiden entgegen.

In Synergie mit Tolerase® G

Die Immunreaktion auf Gluten ist auf das Hauptprotein zurückzuführen, aus dem es besteht, nämlich die Gliadine. Alle Gliadine haben einen hohen Gehalt an Glutamin und Prolin (Aminosäuren), die der Körper nicht vollständig verdauen kann. Wenn diese Proteine die Darmbarriere passieren, lösen sie eine Immunreaktion aus. Tolerase® G ist ein Nahrungsenzym, das wissenschaftlich erwiesen dazu beiträgt, den Prolin-Gehalt bereits im Magen, aber auch im Darm8 abzubauen, und das nachweislich besser als andere verfügbare Gluten-Verdauungsenzyme wirkt9.

Referenzen: 1. Stoffel, N. U., et al, 2017. The Lancet. Haematology, 4(11), e524-e533. 2. Stoffel, N. U. et al, 2020, Haematologica, 105(5), 1232-1239. 3. Fallstudie 2021. Daten in den Akten. 4. Deschemin, J. C. et al, 2016. FASEB journal : official publication of the Federation of American Societies for Experimental Biology,30(1), 252-261. 5. González, A. et al, 2017. Food Chemistry,228, 374-380. 6. Pineda, O., & Ashmead, H. D. 2001. Nutrition,17(5), 381-384. 7. Milman, N. et al, 2014. Journal of Perinatal Medicine,42(2), 197-206. 8. Salden, B. N. et al, 2015. .Alimentary pharmacology & therapeutics,42(3), 273-285. 9. Janssen, G.,et al., 201.PloS one,10(6), e0128065.